press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/6

APRIL 2022  BETTY STÜRMER                                                            

planet multituned

Malerei-Collage-Siebdruck

 

in den 90'igern ist Betty Stürmer vor allem bekannt geworden durch ihre Clubartausstellungen im Umfeld der Love Parade.

Sie produzierte großformatige Clubartgemälde und Objekte und stellte sie in den einschlägigen improvisierten "locations" der Nachwendezeit aus. Durch Ihre Erfindung der Kult gewordenen partizipativen Performance "DJ Everybody - the democratic happening", avancierte sie selbst zum DJ, zwei Genres die sich in vorwiegend abstrakten Werkzyklen der KünstlerIn beeinflussen.

"planet multituned" sind Arbeiten, die an visualisierte elektronische Musik erinnern und sich zwischen Collage und Malerei bewegen; abstrakte vielschichtige Bildgeflechte, die wie handmade Photoshop aussehen. Handkolorierte und stark vergrößerte sw fotokopierte Motive von Textilien und Texturen werden in kontraststarke Malebenen hineincollagiert. Planet Multituned will Vielfalt zeigen.

Die konzeptuelle Siebdruckserie b-side, die sich mit der Rückseite von handbestickten Stoffen beschäftigt und

abstrakte Aquarelle, die im Rythmus der Multituned schwingen, runden die Ausstellung ab.

2018 hat die Künstlerin ihre Autobiographie Szenegirl 1984-2002 veröffentlicht, in dem es um das schillernde Bohèmeleben der 80er und 90er Jahre geht. Dessen Buntheit findet in ihren Bildwerken visuellen Ausdruck.

"MULTITUNED. Der Begriff wird fast nur in der Technik verwendet für das Abstimmen und Berücksichtigen von Eigenschwingungen von Maschinen und Gebäuden, um Zerstörungen durch Resonanzen oder Erdbeben vorzubeugen.

Betty Stürmer hat ihn sich angeeignet: denn Wechsel und Abstimmung auf neue Gegebenheiten empfindet sie als Prinzip, nicht nur in der physischen Welt : MULTITUNING sieht sie als ihren Lebensentwurf, als Lebensprinzip."

www.bettystuermer.de